16.Februar 2011


Start frei!

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

 was soll ich denn von folgender Aufforderung halten, mit der ich gerade konfrontiert wurde: „Bitte entkalken!“

 

 Hallo! – Geht’s NOCH charmanter?

 

 Ok., es war nur die Espresso-Maschine, die mich aufforderte, aber: Was erlaube Espresso-Maschine????

 

 Und das gerade jetzt, wo ich zum Durchstarten bereit bin. Heute waren es immerhin schon zehn Kilometer. Lockerer Lauf. Naja.

 

 Immerhin war ich gestern zwei Stunden Tennis, und vorgestern eineinhalb Stunden Squash spielen.

 

 Morgen dann wieder Squash.

 

 All das aber nur, weil ich Durchstarten möchte. Und das nicht etwa aus Daffke, sondern weil man mir Hoffnung gemacht hat.

 

 Nun gut, nicht man im Sinne von „Mann“, aber es war ein „er“, und er war immerhin schon in der 3.Klasse.

 

 Letzte Woche in Oschatz. Ich hatte gerade gegen 150 Grundschüler mit meinem Kinderprogramm gewonnen, da kam er strahlend zu mir und sagte: „Ich glaube, du kommst mit deiner Musik noch mal groß raus!“

 

 Ein Pracht-Kind!

 

 Ein Seher!

 

 Eine Geschmacks-Knospe!

 

 Nicht schlecht war aber auch meine Antwort, denn ich lässigte Folgendes: „Sicher. Bin ja auch noch jung!“

 

 Ein Knaller, da zeigt sich der Pädagoge. Das Kind in seiner Überzeugung bestärken, und sich selbst (späte) Perspektiven eröffnen.

 

 Bleibt mir nur noch das Starten. Doch selbst das geht irgendwie von selbst, denn erst gestern „starrten“ mich mehrere Frauen begehrend an, als ich meine Tennis-Niederlage wie ein Mann ertrug und die Größe hatte, meinem Gegner zu seinem (vollkommen unverdienten) Sieg zu gratulieren.

 

 Selbstverleugnung, dein Vorname ist Jürgen…

 

 Übrigens, könnt nun auch ihr starren: bei Youtube. Einfach „Melankomiker“ eingeben und dann starren.

 

 Und freuen.

 

 Und jubilieren.

 

 Den Bildschirm küssen!

 

 Zumindest aber ablecken…

 

 Ja, MEIN zweiter Vorname ist „Bildschirm“.

 

 Sind DAS nicht Perspektiven? Hat das nicht was von Durchstarten? Von Großrauskommen?

 

 Gut, vielleicht komme nicht nur ich groß raus, sondern Herr R. auch noch. Da muß er aber durch, denn: Wo viel Licht ist, da ist auch … Jürgen!

 

 Ihr aber seid nun an der Reihe, denn ihr müßt ab jetzt jeden Tag mindestens 24 Mal bei JEDEM unserer Titel auf „Gefällt“ klicken.

 

 Und bei Youtube anrufen, um Folgendes in den Hörer zu tönen: Richtet bitte eine Rubrik „Gefällt mir über die Maßen gut!“ ein…

 

 Ich schlendere jetzt zu meinem Nachbarn, ja zu dem mit der Oboe auf der „Damenwahl“-CD, denn er hat nicht nur seit 34 Jahren und zwei Tagen die gleiche Frau, nein, er besitzt auch ein Starthilfe-Kabel.

 

 Tja, gut gewohnt, ist halb gestartet.

 

 Sauseflitzende Grüße vom Durchstarter

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165115
JW-admin | News-admin