9.April 2010


Bob flog außenrum!

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

 ich glaube, die Weltgeschichte muß neu geschrieben werden. Zumindest die jüngere. Oder, um’s mal konkret zu sagen: Die beiden Weltkriege bleiben verloren. Da ist nicht mal mehr ´n Unentschieden drin… Waren aber auch Auswärtsspiele! DARÜBER sollte man im Nachhinein mal nachdenken!! Weltkriege IMMER als Heimspiel!!!! Dann wird’s auch was…

 

 Aber alles was danach, also ganz konkret 1968 passierte, erscheint mir, und da mich viele von euch nicht zu Unrecht als „Guru“ ansprechen, auch euch nun in völlig neuem Licht.

 

 Denn: Ich hatte einen lichten Moment!

 

 Ich dachte, seit langem wiedermal, wiedermal nach. Kurz. Aber schmerzfrei! ´s funktionierte also noch, das zerebrale Zentrum in der Ober-Omme. – Naja, schon das Sprichwort behauptet ja keck: Alte Birne rostet nicht!

 

 Jetzt aber – Haltet euch schon mal fest! – meine durchaus die Welt verändernde Erkenntnis: Bob wurde 1968 unrechtmäßig Olympiasieger in Mexico City. Kein Mensch, nicht mal Bob, konnte damals, ob gedopt oder unmedikamentiert, 8,90 Meter weit springen.

 

 Keiner! Nicht mal ich!!! Und ich hatte damals schon die drei Meter im Visier…

 

 Wie aber flog nun Bob die dann gemessenen 8,90 Meter weit? WIE?????

 

 Gar nicht.

 

 Ja, so simpel kommen manchmal die großen Menschheits-Ideen daher.

 

 Denn ich bin mir sicher: Bob beamte sich. Bob Beamon. Nomen est 8,90 m!

 

 Daß da noch keiner drauf gekommen ist… Bin ich wirklich sooooo gut??? – Ja.

 

 Und ich bin mir zudem sicher, daß Bob sich nicht etwa 8,90 m weit beamte (Das wäre ja aufgefallen, da er im Moment des Ab-„Sprungs“ schon wieder gelandet wäre…), sondern sage und schreibe, hier aber nur schreibe, 40 023,9911 Kilometer.

 

 Das dauert ungefähr so lange, wie ein Mensch, wenn er es denn könnte, benötigte, um aus eigener Kraft (Ha!) 8,90 Meter weit zu hüpfen.

 

 Bob beamte sich sozusagen außenrum. Um nicht aufzufallen! Ein 40 000-Sassa!!

 

 Der Erd-Umfang beträgt nun mal 40 024 Kilometer. Und wer rechnen kann, wird – je nach Begabung – entweder jetzt sofort oder aber in ein, zwei Stunden das Erlösungswort säuseln: Bingo! Oder gar: Heureka!

 

 Ihr möchtet Kinder von mir, um an meinen gen-ialen Genen zu partizipieren??? Ich verstehe euch! Aber – ihr seid Männer!!!

 

 Ihr möchtet mich heiraten, um immerdar ein Leuchten in eurem Wohnbereich vorweisen zu können? Sorry, ihr seid zwar Frauen, und Heiraten ginge zur Not auch noch, aber zusammen WOHNEN…? So tolerant kann keine Frau sein…

 

 Tja.

 

 Ihr möchtet schnellen, unvergeßlichen, vor allem aber unverbindlichen Sex? – Sofo… - Mist, in solchen Momenten klingelt immer, und immer völlig überraschend, W. an meiner Tür!

 

 Hat sich bestimmt hergebeamt. Der alte Mister Beam.

 

 Mit einem durchgeknallten Sim-Sala-Beam und einem Beams-Stein in der Tasche verflüchtigt sich

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165036
JW-admin | News-admin