19.August 2009


Tauf-frisch

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

 der Sommer hat uns im Griff. Einige drehen deshalb durch.

 

 Aber nicht alle!

 

 Nina Hagen hat sich taufen lassen.

 

 Na, das ist doch mal was. Mit 54! Nein, nicht mit 54 anderen, sondern im zarten Alter von 54. – Mein Gott, was ich noch alles vor mir habe…

 

 Andererseits wurde ich bereits getauft. Von einem gewissen Neptun. Damals, als es die Ostsee noch gab…

 

 War unangenehm! Das Taufen.

 

 Wie sich Michael Jackson wohl gefühlt hat, als man ihn kurzzeitig eingefroren hatte? Cool? Nicht mal als Leiche hat man’s mehr kuschelig warm, kann nicht mal in Ruhe verwesen… Wo man doch sonst nüscht mehr zu tun hat!

 

 Ich weiß nämlich nicht, ob man sich posthum taufen lassen kann. Bei Nina Hagen ist es ja, wenn man mal vom von mir eindeutig diagnostizierten Hirntod der einstigen Rock-Diva ausgeht, sozusagen schon posthum. Also so 3 Prozent posthum, denn mehr Hirn war ja wohl nie in Nina.

 

 Aber wenn ich da an mich denke, also an jemanden, der noch die volle 110prozentige Hirnleistung auf der Fest- und unter der Platte hat, da wäre so ´ne nachtödliche Bewässerung vielleicht doch noch ein Schlüssel fürs barrikadierte Himmelstürchen.

 

 Mitten auf der Sauserutsche gen Höllen-Einfahrt kommt dann vielleicht die Hand Gottes, schnappt mich und schnippst mich mit einem „Es ist nie zu spät, mein Sohn!“ nach oben.

 

 Worauf ich natürlich „Vati, was machst du denn hier?“ antworten werde und somit für die erste Verstimmung sorge. Denn meine Mutti kennt DIESEN Vati gar nicht. Meinen Vati schon. Den kenne sogar ich.

 

 Was maßt sich Gott eigentlich an?

 

 Vielleicht sollte ich auf der Rutsche bleiben und erstmal abwarten, was mich unten erwartet? Geile Party? Heiße Girls? Also heiß soll’s ja – wie ich vom Hörensagen her vermute – schon mal sein.

 

 Da verwest es sich auch gleich viel besser!

 

 Da habt ihr’s wieder: Alles hat zwei Seiten! Selbst Herr R.! In seinem Fall eine gute und eine sehr gute.

 

 „Huch, was ist denn heute mit unserem Schnuckelchen los?“ werdet ihr nun erschreckt auffahren. GUTES über W.????

 

 Was soll’s. Ich glaube nämlich, Herr R. IST bereits getauft. Vielleicht kann der mich ja über so ´ne Art Partnerticket mit nach oben schleusen, ohne daß ich ´nen neuen Vati bekomme?

 

 Andererseits, was ist das für ein Himmel, wenn sie W. da auch rein lassen…? Keine Qualitätskontrolle am Eingang???

 

 Und dann noch Nina laut grölend in der Ecke!!!!

 

 Ach nö. Ich bleib einfach auf der Erde. Lebe noch ein paar hundert Jahre und verwese währenddessen.

 

 Manchmal glaube ich, es geht schon los.

 

 Tauf-frische Grüße von

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165036
JW-admin | News-admin