16.November 2008


Kommentarlos

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 mich macht ja nicht so leicht etwas und vor allem nicht viel sprachlos. Gut, wenn Herr R. im neuen Programm sein Solo darbietet, dann bin ich schon still. Denke mir aber zumindest meinen Teil...

 Sprachlos war ich aber gestern ob der Gedankenlosigkeit von Journalisten bei der Überschriften-Findung, als ich die Leipziger Volkszeitung aufschlug und folgende Headline auf mich los-letterte:

 "Friedens-Nobelpreis für F&hrer"

 Das wage ich nicht zu kommentieren!

 Gaaaaanz stille Grüße von

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165078
JW-admin | News-admin