4.November 2008


Modern vermodern

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

die Bekloppten sind unter uns! Nein, das ist nicht und in keinster Weise sexuell gemeint, denn was einem da manchmal so unter-kommt, darüber schweigt der Genießer, wohlwissend, daß das keine Bekloppten sind.

 

 Aber mein Heimat-Blatt „Leipziger Volkszeitung“ verkündete es vorige Woche: 16 Prozent der Deutschen glauben an übersinnliche Kräfte!

 

 Nun könnte ich mich freuen, daß 16 Prozent der Germanen an mich glauben, aber: Ich hatte mit mehr gerechnet!

 

 Nicht daß W. vom Glauben abgefallen ist. – Werde ihn gleich mal anrufen…

 

 Doch diese sich seriös gebende, aber immer mehr ins Boulevardeske abdriftende (Naja, Springer-Verlag…) Gazette, welche ja zu DDR-Zeiten mein Brötchengeber und der Partei mehr als hörig war, legt natürlich immer noch einen drauf, wenn’s um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens geht:

 

 „Seitensprung aus Lust auf Abwechslung“ lautet beispielsweise auf der Seite „Modernes Leben“ (sic!) eine  der erschütterndsten Überschriften. Ich Depp dachte bislang, daß Mann und Frau fremdgehen, um dem eigentlichen Partner weh zu tun. Das erschien mir logisch. Aber aus Spaß an der Sache, aus Lust auf Abwechslung…? Holla die Waldfee!! Was ´ne Sauerei!

 

 Noch ´n LVZ-Kracher?  Büdde: „Computer bei Frauen beliebter als Männer“. Das wiederum war mir eh klar. Nur leider erfährt man aus der be-überschrifteten „Meldung“ dann lediglich von einer „Studie“, die besagt, daß die Mädels dreimal soviel ZEIT mit dem Pomputer wie mit dem Partner verbringen.

 

 Ich, beispielsweise, finde Frauen viiiiiel liebenswerter als Männer, und doch verbringe ich (leider) mehr Zeit mit einem Mann als mit Frauen. Naja, Mann ist jetzt so’n Überbegriff. Herr R. halt…

 

 „Männer häufiger untreu als Frauen“. – Danke LVZ, darauf wäre ich nie gekommen! Ich fange dann mal gleich an. Denn ich habe einiges nachzuholen.

 

 Oder auch nicht…

 

 „Frauen sind besser als Volleybälle“ – na, wenn das nicht „Modernes Leben“ ist! Andererseits sollten wir auch an Dolly Buster (Lebt dieses diffuse Wesen eigentlich noch?) denken, denn da waren ja die Volleybälle in die Frau eingenäht! Nebeneinander!!

 

 Kein Wunder, daß mancher Mann einer solchen Dummbatze gern mal eine schmettern möchte.

 

 Darf er aber nicht. Soll er auch nicht. Nö.

 

 „Ficken ist geiler als Shoppen“ – also da hört sich doch alles auf! Gut, diese Meldung habe ich vorweggenommen, denn sie wird erst auf der nächsten „Modernes Leben“-Seite stehen. Paßt aber da gut hin. Gleich neben „Volleybälle sind besser als Hasenscharten“.

 

 Ich jedenfalls bin gespannt, was mich am kommenden Donnerstag in „meiner“ LVZ wieder erwartet. Denn donnerstags wird modern gelebt.

 

 Bis dahin springe ich noch schnell zur Seite, verkleide mich als Pomputer,  bleibe mir untreu, verführe bei „Sport-Check“ einen Volleyball und mache auch sonst einen auf modern.

 

 Ja, das geht! Schließlich habe ich übersinnliche Kräfte.

 

 Daran glaube ich. Und der Glaube versetzt nicht nur Berge, sondern er versetzte während meiner zwölfjährigen Schulzeit auch elfmal

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165078
JW-admin | News-admin