16.Oktober 2008


Bahn-diten!

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

 was war ich heute früh kurz nach 7 Uhr froh, daß ich nicht auf die Umweltschützer gehört habe!

 

 GOTTSEIDANK!!!!

 

 Denn diese sind es doch, die das Auto immerzu verdammen und unsereinen in die Bahn verfrachten möchten.

 

 Ich aber dieselte wie immer im Pkw zum Ort der morgendlichen Kinderlieder-Darbietung in Richtung Berliner Umland. Zwei Augen aufs Verkehrsgeschehen sowie zwei Ohren aufs Deutschlandfunk-Programm fixiert.

 

 Gut, für den Verkehr hätte auch ein Auge gereicht, aber das mit den beiden Ohren machte ich intuitiv richtig. Denn es erschallte (erscholl? – erschull!) eine Verkündigung, die mich abrupt anhalten und meinen fahrbaren Untersatz kurz, aber heftig und vor allem dankbar sowie inniglich – küssen ließ.

 

 Ja. Ich knutschte mein Auto! Denn es hatte mich vor Unbill bewahrt.

 

 Im Zug hätte ich um diese Zeit nie und nimmer, ja sogar nimmerer sitzen mögen.

 

 Denn per Rundfunk wurde mir Folgendes mitgeteilt: „Die Bahn gibt bekannt, daß heute sowie in den nächsten Tagen im ICE-Verkehr mit Abstrichen zu rechnen ist.“

 

 Saubande!

 

 Schamloses Geschmeiß!

 

 Wann und wie, ja vor allem beim WEM Abstriche gemacht werden – ich möchte es nicht wissen. Und schon gar nicht miterleben. Selbst die simple Ankündigung solcher Volksgesundheits-Kontrollen verursacht bei mir Gänsehaut. Nach innen!

 

 Was denken sich denn Mehdornröschen und dessen geschiente Gehilfen eigentlich? Daß der Fahrgast alles mit sich machen läßt? Daß mittlerweile jeder alle Hemmungen abgestreift hat wie so’n Streifenhörnchen?

 

 Gut, Letzteres setzt sicht mit der Steigerung der Debilitätsrate im Volk immer mehr durch. Also das Hemmungslose, nicht das Streifenhörnchen. Aber ein paar G’schamige wie unsereins sind immer noch übrig.

 

 Ich möchte nicht, daß in aller Öffentlichkeit Abstriche gemacht werden.

 

 Das geht mir gegen den Strich!

 

 Für mich jedenfalls ist der Zug mit der Bahn abgefahren.

 

 Ekelig!

 

 Mit den Lippen sein acht Jahre altes Auto liebkosend, grüßt unabgestrichen

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165009
JW-admin | News-admin