5.Dezember 2007


Empörte Enten!

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

 

es ist ja nicht so, daß ich IMMER nörgele. Nur meistens. Aber stets mit guter bis bester Laune. Heute aber möchte ich einfach mal … zitieren. Weil’s mich so erfreut, wenn ich von Sätzen manchmal richtig umgehauen und überrascht werde. Nun denn:

 

 „In der ersten Dezemberwoche fror der Teich zu, und empörte Enten schlitterten über das Eis.“ Hach! -Empörte Enten!

 

 Und dann vor allem:

 

 „Zuweilen flitzt das flauschige Kaninchen Fassungslosigkeit so rasant um die Kurve, daß der Windhund Sprache perplex in der Startbox sitzen bleibt.“

 

 Ja, genauso geht es mir manchmal. Und das flauschige Kaninchen Fassungslosigkeit habe ich sowieso immer im Rucksack dabei.

 

 Solch wohlige Wärme erzeugende Sätze stehen übrigens im, gewiß nicht ganz einfach zu lesenden, Buch „Der Wolkenatlas“ von David Mitchell und entschädigen wahrlich aufs Feinste fürs Sich-manchmal-durchs-Buch-kämpfen-Müssen.

 

 Eh ich meinen Windhund Sprache wiederfinde, verbleibe ich heute halt mal mit diesem Kauf-, bzw. für meine Freunde, Ausleih-Befehl.

 

 Und ein vom flauschigen Kaninchen Fassungslosigkeit diktiertes Dankeschön fürs Buch-Geschenk geht nach Oschatz an Heike und Rainer von

 

Jürgen

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165078
JW-admin | News-admin