6.Dezember 2006


Tyrannen-Türannei 

 

Geliebte Lesende, geliebter Lesender,

  ich habe heute -  in der Kita Gransee, irgendwo nördlich von Berlin - vom Nikolaus einen Weihnachtskalender geschenkt bekommen. Nagelneu! Und hinter jeder Tür, vermute ich, eine Portion Schokolade.

 In 57 Minuten ist morgen, also der 7.Dezember. Dann darf ich die siebente Tür aufmachen und das Naschwerk seiner Bestimmung, also mir, zuführen. Da ich aber gerade pflichtbewußt die ersten sechs Tagesrationen verputzt habe, frage ich mich, ob ich wirklich noch 56 Minuten warten kann. Bin ich jetzt süchtig? Oder harre ich nur dieses bulimischen Brechreizes, von dem man soviel liest?

 Den hätte ich aber auch erreichen können, wenn ich vorhin mit meinem Freund Jonathan nicht nach zwei Bier Schluß gemacht hätte. Also mit dem Bier. Nicht mit Jonathan. Mit dem habe ich ja noch nicht mal was angefangen. Würde der auch gar nicht wollen. Und ich auch nicht. Wollen wir beide nicht. Aber zusammen Bier trinken, das wollen wir. Und das können wir. Wenn Männer richtig wollen, dann können sie auch. Jedenfalls Bier trinken.

 Vielleicht auch Schokolade essen. – In 52 Minuten. Eine Tagesration. Und dann 23 Stunden und 59 Minuten sowie 55 Sekunden warten. – Zum Kotzen. Diese berechnenden Kalenderschweine! Elende Bier-Schlechtmacher.

 Ich glaub, ich guck schon mal, ob WIRKLICH hinter all den noch geschlossenen 18 Türen Schokolade meiner harrt. Und wenn, was ich nicht zu hoffen wage, ja, dann könnte ich doch von der „24“ runter-essen. Bis zur „8“. 17 Stück in nun noch 48 Minuten. Das ist jeweils ein Stück in knapp drei Minuten. Wenn ich langsam knabbere, käme das hin. Und genau um Mitternacht reiße ich dann pünktlich die Tür mit der „7“ auf.

 Ich glaub’, so mach ich’s. Prinzipienfest, wie ich bin.

 Und nebenbei trink ich noch ´n Bier. Oder jeweils eins dazu?

 Abwarten!

 Prinzipienfest und flexibel – typisch 

Jürgen

 

PS. Wenn jetzt schon mein Käse von der Reparatur zurück wäre, würde es richtig lecker...

Copyright © 2005-2006 Design by ITS-NETWORK.NET
Sie sind Besucher Nummer: 165008
JW-admin | News-admin